TV Dornstetten - Ein gutes Beispiel

Der TV 1882 Dornstetten ist einer von fünf Verein-2030-Pilotvereinen. Die Verantwortlichen zeigen nun, wie das Projekt und die Arbeit mit dem Workbook funktionieren.

Mit dem Workbook in die Zukunft - Der TV 1882 Dornstetten hat die Herausforderung angenommen und arbeitet seit September 2019 intensiv am Vereinsangebot für Morgen. Seit der Auftaktveranstaltung hat sich - Corona zum Trotz - bereits viel getan. Mittlerweile gibt es beim TV Dornstetten drei Projektgruppen zu den Themen Strategie & Organisation, Netzwerke & Angebote sowie Kommunikation. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen und arbeiten an den auf ihrer Klausurtagung herausgearbeiteten Zielen weiter. Aus der Arbeit mit dem Workbook heraus haben sich für den Verein die Megatrends Mobilität, Globalisierung, New Work/Urbanisierung als besonders wichtig herauskristallisiert.

Wer wissen möchte, wie die Arbeit mit dem Workbook funktioniert, was dabei bislang beim TV Dornstetten herausgekommen ist und was die Verantwortlichen in den kommenden Jahren noch alles vor haben, der findet hier den kompletten Artikel.

 

Der bisherige Projekt-Ablauf im Überblick:

  • September 2019:    Auftaktveranstaltung
  • November 2019:     Klausurtagung
  • 2019 bis 2020:        Treffen der Projektgruppen
  • September 2020:    Online-Zwischenmeeting mit den Verantwortlichen des STB
  • Oktober 2020:         Vorstellungen der Ideen und Zielsetzung bei der Hauptversammlung des Vereins

Auch interessant

Praxishandbuch zum Aufbau digitaler Mitgliederportale

Hamburger Sportvereine gehen bei Digitalisierung voran und nutzen dabei das Handbuch der Alexander-Otto-Sportstiftung.

Lire la suite

Fortschritt dank Stillstand

Redakteur Christian Dünger von der Offenbach Post schreibt über die Digitalisierung in Sportvereinen.

Lire la suite

Verein2030 auf der TECHTIDE

Auf der TECHTIDE 2020 in Niedersachen wurde auch über die Digitalisierung im Sport, das Projekt Verein2030 und unser Workbook gesprochen.

Lire la suite